UNTERNEHMER FORUM OBERLAUSITZ

Die Oberlausitz – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2017. Und dies ist das neue Abenteuer der Wirtschaftsjunioren Görlitz und Bautzen, welche mit 140 weiteren Passagieren das 7. UFO landen lassen, um gemeinsam im Internationalen Begegnungszentrum St. Marienthal mit vielen neugierigen, ambitionierten und praxiserfahrenen Geschäftsführern und Führungskräften, renommierte Experten sowie Entscheidern aus Politik & Wirtschaft aus Sachsen und Südbrandenburg innovative Denkanstöße und Lösungsansätze zu entwickeln, welche Sie sofort für sich und Ihr Unternehmen umsetzen dürfen. Darüber hinaus erhalten Sie die einmalige Gelegenheit zur aktiven Vernetzung und Vertiefung bestehender Kontakte.

26.10.2017 IBZ St. Marienthal

Passagiere

Foren

Piloten

Kaffeetassen

Open Space - Themenübersicht

 
Welches ist Ihr Thema?
  • Welches Thema möchten Sie als Teilnehmer zum UFO einbringen? Senden Sie Ihren Themenvorschlag über dieses Formular und gestalten so das UFO 2017 mit.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Welche Frage möchten Sie mit den Teilnehmern im Rahmen des Open Space diskutieren?

Location

IBZ St. Marienthal

St. Marienthal 10, 02899 Ostritz

Mehr

WARUM UFO?

Ein UFO im Open Space!
Das Unternehmerforum Oberlausitz 2017 in Ostritz - St. Marienthal - Eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Görlitz und Bautzen. Die Wirtschaftsjunioren Görlitz haben das Unternehmerforum Oberlausitz, kurz UFO, initiiert, um der Wirtschaft in der Oberlausitz eine Möglichkeit zum intensiven Austausch zu bieten. Nach den wegbereitenden Veranstaltungen in den Vorjahren, hat sich das Unternehmerforum als fester Bestandteil im Oberlausitzer Veranstaltungskalender bereits bestens etabliert. Zwei Ziele verfolgt das UFO
  • Kontakte knüpfen und Geschäfte anbahnen
  • Wissenswertes aufnehmen und Neues lernen
Unsere Zielgruppe sind neugierige und ambitionierte Unternehmer, Freiberufler, leitende Angestellte – unabhängig von Alter und Branche.
OPEN SPACE beim UFO 2017!
„Die Kaffeepause auf der letzten Konferenz hat mir am meisten gebracht. Hier fand das entscheidende Gespräch statt.“ Kennen Sie das auch? Damit sind Sie nicht allein. Harrison Owen (https://de.wikipedia.org/wiki/Open_Space) hat daraus eine Methode gemacht: OPEN SPACE vereint Expertenwissen mit dem Know-how der sogenannten Crowd durch regen Austausch. Und wer ist die Crowd? Das sind alle Teilnehmerinnen, also Sie! Bei diesem innovativen Konzept gibt es keine einseitige Botschaft vom Referenten an die Zuhörer. Die Teilnehmer sind wichtige Impulsgeber und Diskutierende in einem. Unter unserem Thema „PERSONAL - Mitarbeiter finden, fördern und nachhaltig binden", werden zusammen mit Experten Ihre Themen und Fragen diskutiert. Und wie läuft das Ganze ab? Ein Plenum mit vier Experten dient uns als Warm-up. Danach bestimmt das Auditorium, welche der eingebrachten Fragen und Themen in den Foren behandelt werden. Dazu können Sie an unserer Web-Pinnwand (Open Space - Themenübersicht) vorab Ihr Thema oder Ihre Frage einstellen. Lassen Sie sich also mit uns im Sinne unseres Themas auf Neues und Unerwartetes ein. „Der Kopf ist rund damit das Denken die Richtung ändern kann", meinte der französische Künstler Francis Picabia und damit trifft er den Kern des OPEN SPACE. Lernen Sie beim diesjährigen UFO diese interessante Methode der Großgruppenmoderation kennen, die auch im betrieblichen Kontext zum Beispiel bei Changeprozessen einsetzbar ist. Wir heißen Sie am 20.10.2016 im BEST WESTERN PLUS Hotel Bautzen herzlich willkommen.  

SPONSOREN UFO 2016

logologologologologologologologologologologologologologologo